Komponenten der doktormit-Trainings

Das Referenzsystem

Sie erhalten ein (Beobachter-)Manual als Handout oder elektronisch. Je nach Zuschnitt des Trainings wird das System zusätzlich auch per Power-Point präsentiert oder in Arbeitsgruppen erschlossen. Die dokormit-Trainings basieren auf dem theoretisch fundierten und wissenschaftlich evaluierten MAPPIN’SDM Ansatz, dem Multifocal Approach to the Sharing in Shared Decision Making.

Praxisproben

Wir brauchen praktische Kommunikations-Beispiele aus Ihrem klinischen Alltag.  Solche werden bevorzugt per Video dokumentiert. Praxisproben und –erfahrungen werden auch in Rollenspielen an Szenarios oder mit trainierten Schauspielern generiert.

Beobachtertrainings

Ihre Beobachtung in Kategorien des Referenzsystems wird in einem moderierten Gruppenprozess an Beispielvideos geschärft, aber auch durch zunehmende Selbstbeobachtung im Alltag.

Trainingsfilme

Zur Illustration der einzelnen Kategorien des Referenzsystems bekommen Sie Sammlungen editierter Beispielsequenzen gezeigt, die als „take home-CD / DVD“ ausgehändigt oder per Beamer präsentiert werden können.

Feedback

Ihre Praxisproben werden mit dem Referenzsystem messgenau analysiert. Dann bekommen Sie strukturiertes Feedbacks zu konkreten Beispiel-Ausschnitten aus Ihrem Gespräch und konstruktive Vorschläge.

Fragebogen

Sie können Ihre eigene Arbeit mit Hilfe eines Fragebogens evaluieren, den Sie direkt nach Entscheidungsgesprächen ausfüllen, online / printout